fbpx

Plattform-Ökonomie

D2i - Digital to industry > Plattform-Ökonomie

Plattform-Ökonomie

Die Antwort auf den Kundenzugang der Zukunft heißt Plattformen. Amazon und Google bieten zwar Produkte bzw. Dienstleistungen an, das Geschäftsmodell basiert jedoch darauf anderen Unternehmen den Zugang zum Kunden zu verkaufen. Dieser Trend hat auch im B2B massiv an Bedeutung gewonnen, wie immer neue Marktplätze und B2B-Einkaufsplattformen zeigen.

Plattform-Ökonomie zielt auf eine Win-Win-Win-Situation. Der Kunde erhält das gewünschte Angebot (zu einem guten Preis), der Händler den Zugang zum Kunden und der Betreiber der Plattform die Vermittlungsprovision und vor allem die weitere Manifestation seiner Marktposition.

Doch wie baut man eine Plattform, für welche Branchen bietet sie sich noch an und welche B2B Firmen haben bereits erfolgreich Plattformen aufgebaut? Am Beispiel von Sprykers “Beyond-Desktop” Digital Commerce Framework wird eine Plattform im B2B-Umfeld greifbar und anhand von Praxisbeispielen im Workshop und auf der XPerience Zone dargestellt.

Date

23. August 2018

Category

Technologie

Custom Field

Enter some text here